Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
19:37

Während die zirkulierenden Screenshots von Hasspostings an die Autorin selbst die Wiener Polizei auf Twitter aufmerksam werden ließ - sie bat um Links zu den Facebook-Profilen - reißt auch die Kritik an Krone.at-Chefredakteur Richard Schmitt nicht ab, welcher die Kontroverse losgetreten hatte. Er wirft der Autorin auf Basis eines literarisch verfassten Reise-Tagebuchs Tierquälerei vor und ließ den Einwand nicht gelten, dass es sich bei dem Text um einen satirisch überhöhten Beitrag handelte.

Mehrfach wiederholte Schmitt sinngemäß, dass Tierquälerei niemals lustig sei und bezeichnete die Autorin völlig ironiefrei als "Babykatzentreterin". Es dauerte allerdings nicht lange, dass dieser Vorwurf ad absurdum geführt wurde. Seit Freitag kursiert nämlich ein Facebook-Posting von Schmitt, das Michelle Obama zeigt, wie sie eine Katze am Schwanz hält und durch die Luft wirbelt. "Photoshop, aber trotzdem durchaus unterhaltsam", kommentierte Schmitt seinen Eintrag.

Besonders umstritten in der Sache ist ein Artikel der Krone Kärnten, der nicht nur die Wohnadresse der Autorin nannte, sondern auch noch anführte, dass die Autorin "willig" sei - was im Kontext der Berichterstattung einem Vergewaltigungsaufruf gleichkommt
Nach Hetzkampagne: Facebook sperrt Stefanie Sargnagel - futurezone.at

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl